EVP Kanton Solothurn mit einer neuen Führung!

Seit einem Jahr war das Präsidium vakant und so wurde die EVP Kanton Solothurn vom Aargauer Heiner Studer interimistisch geführt. Der ehemalige...

Sitz verteidigt – René Steiner schafft die Wiederwahl!

Das Zittern und Bangen hat sich gelohnt. Mit dem Resultat der Stadt Olten konnte die Evangelische Volkspartei den Sitz von René Steiner verteidigen....

Solothurnern Regierungsrat muss jetzt über die Bücher!

Die EVP Solothurn sieht im heutigen Nein der Stimmbevölkerung zur Unternehmenssteuerreform III (USR III) eine Chance, die notwendige Reform im zweiten...

NEIN zum Unternehmenssteuer-Bschiss

EVP sagt NEIN zur USR III

Die EVP sagt NEIN zur USR III, weil damit ein paar Wenige zu Lasten des grossen Mittelstandes profitieren werden. Steuererhöhungen für natürliche...

EVP Solothurn

Die EVP Solothurn – Totgesagte leben länger

Trotz Turbulenzen im Vorfeld der Generalversammlung und einem drohenden Grounding wurde die Zukunft der Partei gesichert. Nach dem Rücktritt der...

Lehrplan 21 – weniger Deutsch, weniger Qualität, weniger Praxis und trotzdem mehr Lektionen für Erst- und Zweitklässler

Der Vorschlag des Volksschulamts, wie der Lehrplan 21 ab 2018 im Kanton Solothurn konkret umgesetzt werden soll zeigt, wohin die Reise gehen wird:...

EVP zwischen Marktfundamentalismus und Arbeitnehmerschutz

Zu heftigen Diskussionen führte heute im Kantonsrat der dringliche Auftrag zu "Massnahmen wegen Frankenstärke". Im klassischen Ping Pong zwischen...

News der EVP Schweiz

14.05.2020 | 

Trauriger Rekord beim Menschenhandel in der Schweiz

Noch nie gab es in der Schweiz so viele gemel­dete Fälle von Men­schen­han­del wie im letz­ten Jahr! Die Reso­lu­tion der EVP for­derte des­halb bereits 2019 kon­krete Massnahmen.

04.05.2020 | 

Freiwillige würdigen und an die denken, die nicht im Fokus stehen

Mari­anne Streiff dankte in der a.o. Ses­sion den Frei­wil­li­gen und bat, Beein­träch­tigte, Iso­lierte sowie die Kir­chen nicht zu ver­ges­sen — hier klicken:

01.05.2020 | 

EVP unterstützt Solidarität für Wirtschaft und Familien sowie humanitäre Hilfe

Am 4. Mai tritt der Natio­nal­rat zu sei­ner ein­wö­chi­gen aus­ser­or­dent­li­chen Ses­sion zur Covid-​19-​Pandemie zusam­men. Die EVP-​Ratsmitglieder tra­gen die vor­ge­se­he­nen Mass­nah­men zur Sta­bi­li­sie­rung der Wirt­schaft wei­test­ge­hend mit. Sie unter­stüt­zen aus­ser­dem u.a. Vor­stösse zur Finan­zie­rung im Bereich fami­li­en­er­gän­zen­der Betreu­ung sowie zur Stär­kung der huma­ni­tä­ren Solidarität.