Menu Home

Newsartikel

Die EVP Kanton Solothurn kann den Wähleranteil halten

Eidgenössische Wahlen 2019

Dass es ohne «Grün» im Namen schwie­rig wird, Wäh­ler­an­teile zu gewin­nen, war schon vor dem Wahl­tag klar. Bei den Natio­nal­rats­wah­len kommt für die EVP jeweils erschwe­rend dazu, dass viele poten­ti­elle EVP-Wähler dem SP-Vertreter Phil­ipp Hadorn ihre Stimme geben, da dort des­sen Wahl­chan­cen höher sind. Die Wahl­ana­lyse wird auf­zei­gen, wie viele Stim­men die­ses Jahr dadurch der EVP „ver­lo­ren“ gin­gen. Auch wenn man sich ins­ge­heim einen leich­ten Anstieg der Wäh­ler­an­teile erhofft hatte, kann die EVP auf­grund der Aus­gangs­lange mit dem Resul­tat zufrie­den sein. Es ist ein posi­ti­ves Zei­chen für die Zukunft und der ver­diente Lohn für das enga­gierte, enkeltaug­li­che und lösungs­ori­en­tierte Poli­ti­sie­ren.

Die EVP Kan­ton Solo­thurn gra­tu­liert den Gewähl­ten und wünscht ihnen viel Erfolg in Bern. Spe­zi­ell an Pir­min Bischof, der die Wahl ent­ge­gen allen Pro­gno­sen im ers­ten Wahl­gang schaffte. «Mit Ste­fan Müller-Altermatt geht ein CVP-ler nach Bern, der in der Ver­gan­gen­heit oft sehr gut mit der EVP zusam­men­ge­ar­bei­tet hat. In vie­len Punkte hat er mit der EVP eine iden­ti­sche Posi­tion», freut sich Par­tei­prä­si­dent Elia Lei­ser.

Die EVP bedankt sich bei Phil­ipp Hadorn für sein Enga­ge­ment im Natio­nal­rat. Er hat sich in ver­schie­de­nen The­men mit der EVP ein­ge­setzt. Bei­spiels­weise, dass Jung­schare und Cevis wei­ter­hin Geld aus dem J+S Topf erhal­ten. «Die Unter­stüt­zung für einen Bis­he­ri­gen war von den Sozi­al­de­mo­kra­ten eher beschei­den», zeigte Lei­ser über­rascht.

Die tiefe Stimm­be­tei­li­gung von 44.8% ist für die EVP Kan­ton Solo­thurn erschre­ckend. Begeis­tert ist sie hin­ge­gen über das Resul­tat aus dem Aar­gau und der Wahl von Lilian Stu­der und über die Tat­sa­che, dass die EVP schweiz­weit als eine der ganz weni­gen Par­teien zule­gen und das ersehnte Ziel, das Kna­cken der 2%-Marke, errei­chen konnte. Wir wün­schen den Gewähl­ten viel Erfolg und hof­fen, dass sie ihre Ent­scheide immer auch auf die Enkeltaug­lich­keit über­prü­fen.

Elia Lei­ser, Prä­si­dent EVP Kan­ton Solo­thurn