Menu Home

Newsartikel

Positiver kantonaler Abstimmungssonntag

Die EVP Kan­ton Solo­thurn nimmt das Resul­tat der kan­to­na­len Abstim­mun­gen erfreut zur Kennt­nis. Die Solo­thur­ner Stimm­be­völ­ke­rung hat damit zwei deut­li­che Zei­chen gesetzt.

Ver­kehrs­an­bin­dung Thal

Das Resul­tat zeigt, dass im rest­li­chen Kan­ton die Pro­ble­ma­tik im Thal bekannt ist. Wei­ter zu die­sem Ergeb­nis dürfte die Umset­zung der Umfah­run­gen in Olten und Solo­thurn geführt haben. Diese führte zu einer ver­bes­ser­ten Wohn- und Lebens­qua­li­tät der Bevöl­ke­rung. Für die EVP Kan­ton Solo­thurn ist essen­ti­ell, dass sol­che Ver­kehrs­pro­jekte immer ganz­heit­lich betrach­tet wer­den, was im Fall der Umfah­rung Thal erfolg­reich gemacht wurde. Die Her­aus­for­de­run­gen in der Mobi­li­tät blei­ben und kön­nen nicht ein­fach mit mehr Stras­sen gelöst wer­den.

Erwei­te­rung Gemein­de­au­to­no­mie bezüg­lich Stimm- und Wahl­recht auf kom­mu­na­ler Ebene

Die Beherr­schung der deut­schen Spra­che ist der Schlüs­sel für die Par­ti­zi­pa­tion in der Gesell­schaft und in der Poli­tik. Die EVP Kan­ton Solo­thurn hat sich des­halb im Vor­feld gegen die Initia­tive aus­ge­spro­chen, da für sie das poli­ti­sche Mit­be­stim­mungs­recht an den Schluss (in Form einer Ein­bür­ge­rung) einer erfolg­rei­chen Inte­gra­tion gehört und ist erfreut, dass dies nun auch die Solo­thur­ner Stimm­be­völ­ke­rung in die­ser Deut­lich­keit gemacht hat. Die EVP Kan­ton Solo­thurn unter­stützt die Inte­gra­tion unter ande­rem dadurch, dass es genug Ange­bote für Deutsch­kurse gibt, die für Aus­län­de­rin­nen und Aus­län­der zugäng­lich und erschwing­lich sind.

 

Für Aus­künfte:

Elia Lei­ser, Prä­si­dent EVP Kan­ton Solo­thurn: 076 453 32 92; info@elialeiser.ch
André Wyss, Vize-Präsident EVP Kan­ton Solo­thurn, (P) 062 849 49 91, (G) 062 299 10 00; andre.wyss@wyance.ch